Aufstellungsarbeit

Woher weißt Du, was ich fühle?

Aufstellungsarbeit

Warum überhaupt Aufstellungsarbeit?

Verborgene Dynamiken in Systemen kommen ans Licht und in Bewegung

Familienstellen Familienaufstellungen Systemaufstellungen Aufstellungen, sind alles Begriffe für ein Phänomen, dass sich schwer erklären läßt. Die Wissenschaft erklärt es mit dem Phänomen der Stellvertreterwahrnehmung.

Stellvertreter von Familienmitgliedern erleben dabei in erstaunlich präziser Weise Gefühle, Empfindungen, sprechen Worte oder zeigen sogar Symptome der realen Person, für die sie stehen. Und das ohne vorher Informationen bekommen zu haben.

Dabei tritt oft erstaunliches zu Tage. So kommen oft bisher unbewusste konflikthafte Zusammenhänge ans Licht, aus denen unglückliche Beziehungen und Lebensläufe, schwere Schicksale und Krankheiten verständlich werden. Es entsteht ein Bild, wie sehr Familienmitglieder insgeheim in Liebe und Treue miteinander verbunden sind. Wie sehr sie in wie hohem Maße bereit sind, Gesundheit, Leben oder Lebensfülle zu opfern.

Verstrickungen und ihre Lösung

Wir alle sind eingebunden in unser Familiensystem. Ob wir wollen oder nicht. Selbst wenn wir viele unserer Famileinmitglieder oder auch unsere Vorfahren nicht kennen, so sind deren glücklichen oder leidvollen Schicksale mitbestimmend für unser Leben. Schwere Schicksale in unserem Familiensystem können unser eigenes Leben belasten. Vielleicht übernehmen wir die Schuld anderer Familienmitglieder oder machen uns diese zueigen.

Die Aufstellungsarbeit macht Dynamiken deutlich, die sich teilweise über Generationen auswirken und wiederholen. Belastungen, Verstrickungen und Verschiebungen werden erkennbar und damit ist es erst möglich eine Lösung zu finden.

Wenn die Lösung sichtbar wird

Die Veränderungen zur Lösung hin, die in einer Aufstellung vollzogen werden, können eine erstaunlich heilende Wirkung haben. Für den Einzelnen wie auch seine Familie. Manchmal tritt unmittelbar eine Veränderung ein, manchmal aber auch erst einige Wochen danach.

Es braucht Distanz…um es aus der Nähe zu sehen. Genau dieses Paradoxon erfüllt die Aufstellungsarbeit: auf sich schauen um sich erkennen zu können.

So ist möglicherweise aus dem sicheren Heute ein Blick auf das im Moment noch unsicherer Gestern möglich.

Aufstellungsarbeit

Anwendungsgebiete für Aufstellungen

  • Tiefgreifende Veränderungen in der Familie – Trennungen, Verluste, Konflikte
  • Beziehungsprobleme: Trotz aller Liebe wird das Zusammenleben in Freundschaft, Partnerschaft und Ehe als schwierig erlebt
  • Alleine leben, trotz des Wunsches nach einer Liebesbeziehung
  • Belastende Beziehungen in Gegenwarts- oder Herkunftsfamilie trotz bester Absichten
  • Suche nach Klärung bei eigenen seelischen oder körperlichen Störungen oder Krankheiten

Kontaktiere mich

Vereinbare gerne noch heute Dein unverbindliches Erstgespräch.

4 + 11 =

06881 59 59 009

Am Markt 13, 66822 Lebach

info@praxis-mirjaweil.de

}

Termine nach Vereinbarung